Ausbildung

Erfahren Sie, wie sie ausgebildete MDT-Therapeutin / ausgebildeter MDT-Therapeut werden

Examen

Zurück zu den Kursen

Examen

17.12.2020

FiHH Das Fortbildungsinstitut, Hamburg

Der erfolgreiche Abschluss des Credentialling Examens bedeutet, dass die Therapeutin / der Therapeut die vorgegebenen Anforderungen des Internationalen McKenzie Instituts (MII) erfüllt hat, die ihr / ihm die Basiskompetenz in der Mechanischen Diagnose und Therapie® (MDT) bestätigen

Die Prüfung besteht aus verschiedenen Abschnitten mit sowohl schriftlichen als auch praktischen Komponenten, die das klinische Wissen und die Fähigkeiten testen, welche die Fachleute im Rahmen der Fortbildungskurse erlangt haben.  Die bestandene Prüfung berechtigt, die Bezeichnung „Cred. MDT“ zu führen. Zudem werden Sie in die Online-Therapeutenliste eingetragen, die Sie als zertifiziertee MDT Fachkraft ausweist.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Absolvierte Kurse A-D
  • Sie sind Physiotherapeut oder Arzt

Die sieben Hauptkomponenten der klinischen Fähigkeiten sind:

  • Anamnese
  • Untersuchung
  • Schlussfolgerung
  • Behandlungsprinzip
  • Wiederbefund
  • Prophylaxe
  • Therapeutentechniken

Vorteile der Zertifizierung:

  • Nach erfolgreicher Absolvierung des Credential Exams werden Sie zu unserem Online-Therapeutenverzeichnis hinzugefügt. Die dort aufgeführten qualifizierten Fachkräfte können so potentielle Überweisungen für drei Jahre erhalten.
  • Anerkennung Ihres Fachwissens und Verbesserung unserer beruflichen Reputation unter Kollegen, Fakultätsmitgliedern, der Community, überweisenden Ärzten, der Gesundheitsindustrie und den Leistungserstattern.
  • Es besteht die Möglichkeit, bei fortlaufenden Studien und Forschungsprojekten mitzuwirken.

Um sicherzustellen, dass MDT weiterhin auf höchstem Standard durchgeführt wird, müssen Therapeuten weiterhin Fortbildungsanforderungen erfüllen, um Teil des Netzwerks für Patientenüberweisungen zu bleiben:

Zum Kurs Anmelden >>

Übersicht ansehen

Details

Datum und Uhrzeit

Donnerstag 17 Dezember 2020
09:00 - 17:00 Uhr


FiHH Das Fortbildungsinstitut
Hammerbrookstraße 69
20097 Hamburg
Deutschland

Preis

€180,00

FB - Punkte

Zusätzliche Informationen

Teilnehmer: Physiotherapeuten, Ärzte.

orgatelefon: 040/232705
orgaemail: info@fihh.de

Profil des Dozenten

Georg Supp (DE)

PT, MT, Dip. MDT

Georg ist seit 1992 Physiotherapeut. Seit 1997 leitet er das Physiotherapie-Zentrum PULZ in Freiburg zusammen mit dem MDT-Therapeuten Wolfgang Schoch.
Sein Diploma in MDT hat er 1999 erlangt.

Der Schwerpunkt seiner klinischen Arbeit liegt bei chronischen Rücken- und Nackenpatienten und bei Extremitätenproblemen – vor allem Sportverletzungen.

Er ist Co-Author mehrerer Bücher und hat Artikel, Kommentare und Letter in verschiedenen peer-reviewed Journals veröffentlicht. Von 2013 bis 2017 war Georg Herausgeber der Zeitschrift SPORTPHYSIO.
Im Jahr 2018 erhielt er den ‚Stein der Weisen‘ des Berufsverbands Physio Deutschland in Anerkennung für seine Verdienste um den Berufsstand in Deutschland.

Georg ist International Instructor des McKenzie Institute International und Secretary der International MDT Research Foundation (IMDTRF).
Außerdem ist er Mitglied des Education Council des McKenzie Institute International und des Scientific Committee für die 15. Internationale McKenzie Konferenz in Ottawa / Canada 2021.

Georg ist Co-Autor der EXPOSS-Studie zum Thema Differenzierung Wirbelsäule / Extremitäten. Aktuell forscht er zum Thema Patienten-Therapeuten Kommunikation.

Georg Supp (DE)

Veranstaltungsort Karte vergrößern

Veranstaltungsort und Adresse

FiHH Das Fortbildungsinstitut

Adresse

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Hammerbrookstraße 69
20097 Hamburg
Deutschland